top of page
analysis-2030266_1920.jpg

Silikon

einzigartig flexibel bei hohen und tiefen Temperaturen

Silikon-Kautschuk

Silikonkautschuk (VMQ) weist bemerkenswerte Materialeigenschaften auf. Es bietet eine beeindruckende Temperaturbeständigkeit in der Regel bis 230°C und bei extremen Einstellungen bis zu 280 °C,

was es besonders für Anwendungen in extremen Temperaturen prädestiniert. Gleichzeitig zeigt es eine gute Kälteflexibilität bei niedrigen Temperaturen. Die Ozon- und Witterungsbeständigkeit sind ausgezeichnet, und die elektrischen Isoliereigenschaften sind auf einem hohen Niveau. Silikon zeichnet sich zudem durch eine hohe physiologische Reinheit aus.

 

 

Chemische Struktur

 

Silikon besteht aus einer wiederkehrenden Siloxan-Einheit, wobei jedes Siliziumatom mit zwei Sauerstoffatomen und zwei organischen Gruppen (typischerweise Methylgruppen) verbunden ist. Diese organisch-anorganische Struktur verleiht Silikon seine einzigartigen Eigenschaften.

 

Materialeigenschaften und Beständigkeiten

 

  • ausgezeichnete UV-, Ozon- und Witterungsbeständigkeit

  • temperaturunabhängige Flexibilität und Elastizität

  • Einsatz vor allem in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie, im Automobilbereich, sowie in Elektro- und Medizintechnik 

  • sehr reiner Werkstoff, geschmacks- und geruchsneutral

  • spezielle Farbgebung nach RAL Palette

  • Temperaturbeständigkeit: -100°C bis 280°C

Silikon ist beständig gegenüber verschiedenen Medien. Es zeigt Resistenz gegen viele Motorenöle, Getriebeöle, tierische und pflanzliche Öle, Bremsflüssigkeiten, Wasser, verdünnte Salzlösungen, Ozon, Alterung und Witterung. Jedoch ist es nicht beständig gegenüber überhitztem Wasserdampf, Säuren, Alkalien, niedermolekularen chlorierten Kohlenwasserstoffen, Kraft- und Schmierstoffen und aromatischen Kohlenwasserstoffen. ​ Flexibilität Silikon-Kautschuk ist äußerst flexibel und behält seine Elastizität über ein extrem breites Temperaturspektrum bei.   Reißfestigkeit Es weist eine moderate Reißfestigkeit auf, was es widerstandsfähig gegenüber mechanischen Belastungen macht.   Verschleißfestigkeit Silikon-Kautschuk zeigt eine gute Verschleißfestigkeit, was es für Anwendungen mit hohem Abrieb geeignet macht.   Dichte Die Dichte von Silikon ist niedrig, was zu einem leichten Material führt, besonders vorteilhaft in Anwendungen, die leichtgewichtige Komponenten erfordern.   Isolationseigenschaften Silikon besitzt exzellente isolierende Eigenschaften, insbesondere elektrische Isolation, weshalb es in der Elektroindustrie weit verbreitet ist.   Witterungsbeständigkeit Silikon ist äußerst witterungsbeständig und behält seine Materialeigenschaften auch unter Einfluss von UV-Strahlung und Ozon bei.   Chemikalienbeständigkeit Es zeigt eine gute Beständigkeit gegenüber vielen Chemikalien, was es für Anwendungen in der chemischen Industrie geeignet macht.   Temperaturbeständigkeit Silikon-Kautschuk behält seine Elastizität sowohl bei extrem niedrigen als auch hohen Temperaturen, was es für Anwendungen in der Kältetechnik und bei heißen Prozessen attraktiv macht.   Wasserdampfbeständigkeit Silikon ist wasserdampfbeständig und behält seine Materialeigenschaften auch bei längerer Exposition gegenüber Feuchtigkeit.   Silikon-Kautschuk ist nicht beständig gegenüber Kohlenwasserstoffen wie Mineralölen und Benzinen und kann durch bestimmte Amine und Aminverbindungen beeinträchtigt werden. Bei dauerhaften Temperaturen über 230°C können seine Materialeigenschaften beeinträchtigt werden.

Materialhärten und Farbgebungen

 

Silikon ist in verschiedenen Härtegraden erhältlich, von 20° bis 80° Shore A. Diese Vielfalt ermöglicht eine Anpassung an unterschiedliche Anwendungsanforderungen. Zudem kann Silikon gezielt nach Kundenvorgabe gefärbt produziert werden, darunter rot, schwarz, grün, weiß und blau, sowie in transparenter Ausführung.

Branchen und Anwendungen

 

Silikon findet aufgrund seiner hochentwickelten Beständigkeiten breite Anwendung in verschiedenen Branchen.

In der Elektronik, Luft- und Raumfahrttechnik, Medizin und Pharmaindustrie, Fahrzeugbau und Maschinenbau sowie Lebensmittelindustrie. 

Automobilindustrie: Sämtliche Dichtungen für Motorenkomponenten wie Silikon-Abstreifer, Silikon-Kühlerschläuche oder Flachdichtungen. Elektro- und Elektronikindustrie In Form von Dichtungsringen, Silikon Leitungen, Silikon Gehäusen für elektronische Bauteile. Medizin- und Gesundheitswesen Aufgrund seiner physiologischen Reinheit als Silikon-Schläuche und Schlauchleitungen für medizinische Geräte, sowie Silikon-Dichtungen für medizinische Instrumente oder Implantate Lebensmittelindustrie Silikon findet Verwendung in Gießformen und Backformen, sowie Dichtungen und Transportbändern bei sämtlichen Prozessen der Lebensmittelverarbeitung oder in heimischen Haushalten. Luft- und Raumfahrt Silikon-Dichtungsprofile für Flugzeugtüren, Silikon-Schläuche in Raumfahrzeugen, Silikon-Isolationsmaterial für elektronische Systeme in der Luftfahrt Textilindustrie beidseitig Silikon beschichtete Transportbänder, wasserdichte Silikon Beschichtungen elastische Bänder mit Gewebeeinlagen, FDA-konforme Silikon Beschichtungen.

Insgesamt demonstriert Silikon als Werkstoff eine beeindruckende Vielseitigkeit, was es zu einem essentiellen Material in zahlreichen technologischen und industriellen Anwendungen macht.

Silikonschaum

 

Silikonschäume kombinieren die hervorragenden Eigenschaften von Silikon mit der Flexibilität eines geschäumten Elastomers. Diese Schäume finden Anwendung in vielen Bereichen, insbesondere in sterilen Umgebungen. Silikonschaumprofile sind elastisch, verformbar und wasserabweisend.

 

Fluorsilikon

 

Fluorsilikon vereint die Hoch- und Tieftemperatureigenschaften von Silikon mit einer ausgezeichneten Beständigkeit gegenüber Kraftstoffen und Ölen. Dies macht Fluorsilikon besonders geeignet für Anwendungen in einem breiten Temperaturbereich und bei Kontakt mit aggressiven Substanzen wie Benzin oder Alkoholgemischen.

Fluorsilikon wird in der Dichtungstechnik eingesetzt, beispielsweise für O-Ringe, Dichtungen und Schlauchinnenlagen in Automobilen sowie in der Luft- und Raumfahrttechnik.

 

Materialentwicklung/Compounding

vom Prototypen bis zur Serie

 

 

Unsere Produkte sollen selbst bei extremen chemischen und physikalischen

Einflüssen langfristig im Einsatz sein. Daher wählen wir immer den Werkstoff,

der genau den kundenindividuellen Anforderungen entspricht. 

Bei herausfordernden Projekten können Sie sich auf eine umfangreiche Expertise und unser Netzwerk aus Compoundern und Anwendungstechnikern verlassen. Wir beschäftigen uns tiefgehend mit den Einsatzbedingungen und können Materialien entwickeln, die sich durch die unterschiedlichsten Eigenschaften wie Hitze- oder Kältebeständigkeit, Witterungsbeständigkeit, Chemikalienbeständigkeit, exzellentem Dehnungs- und Reißverhalten und

möglichst langer Haltbarkeit auszeichnen.

gezielte Materialauswahl

Aufgrund des hohen Verschleißes von Gummi- und Kunststoffprodukten, den damit verbundenen aufwendigen Instandsetzungsarbeiten und teuren Standzeiten, klären wir schon im ersten Gespräch alle physikalischen

und chemischen Einflüsse auf das Produkt.

 

Dadurch können wir unseren Kunden hochwertige Produkte

mit bester Haltbarkeit und Beständigkeit anbieten.

icons8-ideenaustausch-100.png

Materialoptimierung

Wir optimieren die physikalischen und chemischen Eigenschaften

des verwendeten Materials oder suchen gezielt Alternativen,

um bessere Beständigkeiten gegenüber verschiedenen 

Umgebungseinflüssen zu erreichen. 

 

So können wir Ihr Produkt anhand von Datenblättern,Versuchen oder externen Prüfungen gezielt qualitativ verbessern.

bottom of page